JusNews

«Mind the gap» - Migrationsrechtliche Konsequenzen des Brexit

Blog:
Legal
Autor/Autorin:
MME Magazin
Datum:
11.01.2021
Im Oktober 2019 konnte nach langwierigen Verhandlungen eine Einigung über die Bedingungen eines geordneten Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU per 31. Januar 2020 erzielt werden. Der Brexit hat auch zahlreiche Konsequenzen für die Schweiz, da die Beziehungen zwischen der Schweiz und dem UK bisher weitgehend durch die bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und der EU geregelt waren. Mit seiner «Mind the gap»-Strategie beabsichtigt der Bundesrat seit Oktober 2016 rechtliche Lücken nach dem Brexit zu vermeiden, gegenseitige Rechte und Pflichten in der Beziehung Schweiz-UK zu erhalten und allenfalls auszubauen.
<- zurück zur Übersicht