Agenda

Künstliche Intelligenz und Datenschutz/L'intelligence artificielle et protection des données

Ort:
Bd de Pérolles 90
Datum:
29.05.2020
Beginn:
09:20 - 16:45
Veranstalter:
Institut für Europarecht/EDÖB
Beschreibung:

Der dreizehnte Schweizerische Datenschutzrechtstag ist dem Thema der künstlichen Intelligenz gewidmet. Der Begriff künstliche Intelligenz soll näher analysiert und damit einhergehende Rechtsfragen auf europäischer Ebene sollen besprochen sowie der Einsatz von Predictive Justice in der Schweiz diskutiert werden. Weitere spezifische Fragestellungen und Entwicklungen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts werden anhand von Beispielen aus der aktuellen Rechtsprechung erörtert und vertieft in Ateliers behandelt.

 

Die Tagung bietet die einzigartige Gelegenheit, sich mit Fachleuten und Praktikern des Datenschutzrechts auszutauschen. Die zweisprachigen Schweizerischen Datenschutzrechtstage befassen sich sowohl mit jeweils aktuellen Fragen als auch mit den grundlegenden Strukturen und Problemen des schweizerischen Datenschutzrechts. Dabei werden auch die Entwicklungen des europäischen Datenschutzrechts und ihre Auswirkungen auf die Schweiz miteinbezogen.

 

Die Tagungsreihe soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in die nationalen und europarechtlichen Vorgaben verschaffen und die sich bei der Umsetzung und Rechtsanwendung stellenden Probleme reflektieren.

 

Weitere Informationen

 

Flyer

Rechtsgebiet(e):
  • Datenschutz
  • Europarecht
<- zurück zur Übersicht