Justice - Justiz - Giustizia

Die Zeitschrift für die Schweizer Justiz.

Herausgeber
Stephan Gass, Kantonsrichter Basel-Landschaft
Regina Kiener, Ordinaria für Staats- und Verwaltungsrecht Universität Zürich
Thomas Stadelmann, Bundesrichter

Redaktion

Stephan Gass
 
Richter am Kantonsgericht Basel-Landschaft.
 
Sonia Giamboni
 
Richterin, Pretura di Leventina e Pretura penale del Cantone Ticino.
 
Andreas Lienhard
 
Ordinarius für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Bern.
 
Hans-Jakob Mosimann
 
Richter am Sozialversicherungsgericht des Kantons Zürich.
 
Annie Rochat Pauchard
 
Richterin am Bundesverwaltungsgericht.
 
Thomas Stadelmann
 
Bundesrichter.
 

Die Mitglieder des Redaktionsteams führen ein Peer Review jedes Beitrags durch.

 

Sind Sie Richterin, Gerichtsschreiber, Friedensrichter oder Staatsanwältin? Befassen Sie sich wissenschaftlich oder in der Legislative und Exekutive mit der Justiz? 

Die Schweizer Richterzeitung «Justice - Justiz - Giustizia» berichtet viermal im Jahr online über die Belange der Judikative inklusive der Strafuntersuchungsbehörden aus schweizerischem Fokus. Sie informiert über alle Fragen des Justizverfassungsrechts und der Justizorganisation und ist Diskussionsforum für alle, die sich in und mit der Justiz bewegen. «Justice - Justiz - Giustizia» ist offizielles Publikationsorgan der Schweizerischen Vereinigung der Richterinnen und Richter (SVR)

Die richterliche Unabhängigkeit und ihre Bedrohungen sind ein zentrales Thema der Richterzeitung. Dabei berichtet die Richterzeitung auch über Entwicklungen im Ausland und in internationalen Richtervereinigungen (IAJ, EAJ). Ebenso befasst sie sich mit Urteilsfindung und Urteilsredaktion, Justiz, Öffentlichkeit und Medien sowie Prozessmanagement und Grundsatzfragen des Verfahrensrechts.

Die Schweizer Richterzeitung «Justice - Justiz - Giustizia» enthält wissenschaftliche Aufsätze (Science), Diskussionsbeiträge (Forum), Rechtsprechung (Jurisdiction), Nachrichten über Angehörige der Justiz (Personalia), Literaturhinweise und Rezensionen (Literature), Meldungen aus dem In- und Ausland und von Richtervereinigungen (CH-News, News abroad, Associations) u.v.m. Die Schweizer Richterzeitung «Justice - Justiz - Giustizia» enthält hauptsächlich deutsch- und französischsprachige Beiträge, ausgewählte Artikel erscheinen auf Italienisch und Englisch.

Sie erhalten viermal im Jahr eine E-Mail mit den Leitsätzen der neu erschienenen Ausgabe. Über die E-Mail und die Website haben Sie mittels eines Passwortes Zugriff auf die Volltexte und das Archiv. Zu jedem Beitrag steht Ihnen eine Druckversion im Format PDF zur Verfügung.

Wollen Sie in der Richterzeitung publizieren? Melden Sie sich unter richterzeitung@weblaw.ch. Wir begleiten Sie gerne als Autorin und Autor der Richterzeitung.