JusNews

Risikoallokation in Unternehmenskaufverträgen

Blog:
Legal
Autor/Autorin:
MME Magazin
Datum:
23.07.2019
Transaktionsrisiken, welche im Rahmen einer M&A Transaktion auftauchen, sind zu unterscheiden in Risiken, die von den Vertragsparteien ausgehen (subjektive Transaktionsrisiken) und Risiken, die einen sachlichen Bezug zum Kaufgegenstand haben (objektive Risiken). Beide Risiken sind in einem Unternehmenskaufvertrag unterschiedlich zu behandeln.
<- zurück zur Übersicht