Webinar@Weblaw

Image
Save the Date.

Am 21. November 2017 um 11.00 Uhr findet das Webinar@Weblaw «Steuerrechtliche Behandlung von Bitcoin» statt.

Online-Veranstaltung zum Thema «Steuerrechtliche Behandlung von Bitcoin».

Von Knoten und Minern: Bitcoin ist die wohl bekannteste Kryptowährung, eine «Währung» ohne Währungshüter oder zentralen Verantwortlichen, mit der Transaktionen mittels einer Blockchain direkt und ohne die Beteiligung von Banken vorgenommen werden können. Es stellt sich die Frage nach der Anonymität und Nachverfolgbarkeit von Bitcoin-Transaktionen. Welche Sicherheitsmassnahmen werden empfohlen? Zudem müssen die Transaktionen vor dem Hintergrund der schweizerischen Rechtsordnung untersucht und qualifiziert werden. Damit zusammen hängen vor allem zivilrechtliche und steuerrechtliche Fragen. Zivilrechtlich geht es um das Eigentum und um vertragsrechtliche Themen. Steuerrechtlich sind Juristen mit folgenden Schwierigkeiten konfrontiert: Aufgrund der geringen Liquidität und des fragmentierten Handels gibt es keine einheitlich festgelegten Wechselkurse, was die Bewertung von Bitcoins hinsichtlich der Besteuerung als Einkommens- und Vermögensanteil erschwert.

Wie funktionieren Bitcoins technologisch und wie ist die Erweiterung um Payment Channels und Lightning Networks zu bewerten? Wie sind sie zivilrechtlich einzuordnen und was muss in der Steuererklärung angegeben werden?

Diesen und weiteren Fragen gehen unsere Experten Jörn Erbguth, Andreas Furrer und Thomas Linder nach. Diskutieren Sie mit!

Programm.

Uhrzeit. Referent & Titel.
11:00 – 11:10 Uhr

Begrüssung.

Simone Kaiser, Verlagsleiterin Editions Weblaw

11:10 – 11:40 Uhr

Wie funktioniert die Kryptowährung Bitcoin?
Jörn Erbguth

11:40 – 12:10 Uhr

Kryptowährungen: Eigentums- und vertragsrechtliche Fragen.
Andreas Furrer

12:10 – 12:40 Uhr

Rechtliche Fallstricke bei der Besteuerung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen.
Thomas Linder

ab 12:40 Uhr Diskussions- und Fragerunde.

 

Moderation.

Begrüssung.

Simone Kaiser, Verlagsleiterin Editions Weblaw

Referierende.

Jörn Erbguth.

Dipl.-Inf., Jurist (1. Staatsprüfung, D), Berater Blockchain, Smart Contracts und Datenschutz

Informations supplémentaire.

Wie funktioniert die Kryptowährung Bitcoin?

Bitcoin ist eine «Währung» ohne Währungshüter oder zentralen Verantwortlichen. Zahlungstransaktionen werden direkt und ohne Beteiligung von Banken vorgenommen.
 
Der Vortrag beantwortet viele Fragen zur Funktionsweise der Kryptowährung: Was ist ein Bitcoin-Konto? Wie funktioniert eine Bitcoin-Transaktion? Was ist Bitcoin-Mining? Was sind Bitcoin-Wallets? Wie anonym ist Bitcoin? Wie lassen sich Bitcoin-Transaktionen nachverfolgen und die Kontoinhaber identifizieren? Was sind Multisig, Payment-Channels und Lightning Networks? Was bedeuten diese neuen Funktionalitäten für die Nachverfolgbarkeit von Bitcoin-Transaktionen?

Andreas Furrer.

Prof. Dr., LL.M., RA

Informations supplémentaire.

Cryptowährungen: Eigetums- und vertragsrechtliche Fragen.

Thomas Linder.

lic. iur. HSG, Steuerexperte

Informations supplémentaire.

Rechtliche Fallstricke bei der Besteuerung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Organisation.

Simone Kaiser (simone.kaiser@weblaw.ch), Weblaw AG

Sie möchten Feedback geben?

Via Twitter (https://twitter.com/Weblaw, Weblaw AG) besteht die Möglichkeit, Feedback zu geben
(#WebinarWeblaw #Recht).

Technik-Partner.

Logo Google Play