Agenda

Notrecht in der Corona-Krise

Ort:
Universität Zürich (Zentrum), Rämistrasse 71, 8006 Zürich
Datum:
09.09.2020
Beginn:
09:15 - 16:30
Veranstalter:
Zentrum für Rechtsetzungslehre
Beschreibung:

Die Corona-Krise ist nicht nur ein Stresstest für die Gesellschaft, sondern auch für das Recht. Viele Fragen, die vormals weitgehend theoretisch erschienen, erfahren nun eine praktische Anwendung. Parlamente, Regierungen und Verwaltungsbehörden sind gleichermassen gefordert.

 

Die 19. Wissenschaftliche Tagung des ZfR ist auf eine erste Beurteilung der Rechtslage gerichtet. Sie soll erste Antworten auf die Frage geben, welche verfassungs- und verwaltungsrechtlichen Mechanismen sich bewährt haben und welche nicht. Aus legistischer Sicht ist ausserdem ein Rechtsbestand zu untersuchen, der aussergewöhnlich ist, weil er unter enormem Zeitdruck zustande gekommen ist.

 

Prospektiv wird sich die Tagung schliesslich mit der Frage beschäftigen, wie allenfalls Notrecht beseitigt oder in den ordentlichen Rechtsbestand überführt werden kann. Allenfalls lassen sich auch schon erste Schlüsse für die Anpassung der Rechtsordnung für künftige Krisen ziehen.

 

Weitere Informationen 

Rechtsgebiet(e):
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Andere Rechtsgebiete
<- zurück zur Übersicht