Agenda

BVG-Tagung 2019: Aktuelle Fragen der beruflichen Vorsorge

Ort:
Grand Casino Luzern
Datum:
23.05.2019
Beginn:
09:15 - 15:45
Veranstalter:
Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP-HSG)
Beschreibung:

Die Berufliche Vorsorge ist ein sehr komplexes Rechtsgebiet. Der Zugang ist nicht einfach, zumal neben dem zwingenden Bundessozialversicherungsrecht das dispositive Privatrecht im überobligatorischen Bereich zur Anwendung gelangt. Nebst den in verschiedenen Gesetzen enthaltenen Rechtsgrundlagen (BVG, FZG, OR, ZGB u.a.m.) kommt der Rechtsprechung des Bundesgerichts eine überragende Bedeutung zu. Immer wieder wird durch klärende Urteile die Jahrzehnte alte Praxis durchgeschüttelt. Auch heute noch gibt es auf zahlreiche Fragen keine klaren Antworten und neue Problemkreise treten immer wieder auf. Ziel ist es, den Tagungsteilnehmenden Argumente und Entscheidungshilfen zu geben, die in der täglichen Arbeit weiterhelfen.

 

Die Tagung richtet sich an Mitglieder von Stiftungsräten, Mitarbeitende von Vorsorgeeinrichtungen, Rechtsberater und an Angehörige der Anwaltschaft und der Rechtspflege.

 

Schwerpunkte
– Rechtliche und versicherungsmässige Herausforderungen bei Rentnerbeständen
– Leistungsrecht bei Teilinvalidität von Teilzeitlern
– Koordinationsfragen im Leistungsfall
– Spezielle Probleme von Sammel- und Gemeinschaftseinrichtungen
– Revision der Verordnung über die Anlagestiftungen ASV

 

Weitere Informationen

 

Flyer

Rechtsgebiet(e):
  • Andere Rechtsgebiete
  • Sozialversicherungsrecht
<- zurück zur Übersicht