Agenda

Mobilkommunikation für Anwälte

Ort:
Bildungszentrum Sihlpost
Datum:
06.04.2019
Beginn:
08:30 - 17:00
Veranstalter:
FCS Forensic Computing Services GmbH
Beschreibung:

In unserer Gesellschaft ist die Mobilkommunikation von grosser Bedeutung. Smartphones sind selbstverständlich geworden. Nahezu überall kann mobil immer schneller in verschiedensten Formen kommuniziert werden. Die hochkomplexen Kommunikationsnetzwerke der Provider ermöglichen bequemes Arbeiten von unterwegs, mobiles Einkaufen, Medienkonsum und Sozialkontakte mit immer leistungsfähigeren Endgeräten.

 

Wie jede technologische Entwicklung wirft aber auch die Mobilkommunikation Fragen auf. In vielen Diskussionen kann beobachtet werden, dass wir die Mobilkommunikation zwar in unser Leben integriert haben, aber nur sehr wenig über die zugrundeliegende Technik und die Funktionen von Anwendungen wissen. Anwälte müssen jedoch zunehmend in der Beratung von Klienten bei verschiedensten Sachverhalten die Rolle von mobilen Kommunikationsformen berücksichtigen. Vermehrt finden "Antennensuchläufe", "Strahlungsrichtungen", "Adressierungselemente von rückwirkenden Überwachungen", "Zellen-Identifikatoren", "Anrufprotokolle", etc. Eingang in Akten.

 

Dabei ist für die Nachvollziehbarkeit kommunikationstechnischer Sachverhalte und deren kritische Betrachtung Grundlagenwissen notwendig, welches wir Ihnen in unserem Kurs einfach verständlich und stark praxisorientiert vermitteln.

 

Weitere Informationen

Rechtsgebiet(e):
  • Informatik, Internet und Recht
  • Strafrecht
  • Zivilrecht
<- zurück zur Übersicht