Agenda

Informations- und Kommunikationssicherheit für Anwälte

Ort:
Bildungszentrum Sihlpost
Datum:
30.03.2019
Beginn:
08:30 - 17:00
Veranstalter:
FCS Forensic Computing Services GmbH
Beschreibung:

Die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie in der Anwaltskanzlei zieht zwangsläufig Herausforderungen hinsichtlich derer Sicherheit nach sich. Unzählige Sicherheitsvorfälle, medial mehr oder weniger aufgebauscht, erzeugen ein teilweise erheblich verzerrtes Bild tatsächlicher Gefahren. Unsere Erfahrung bei forensischen Abklärungen nach Sicherheitsvorfällen u.a. in Anwaltskanzleien zeigt, dass das blosse Vorhandensein von technischen Massnahmen keineswegs genügt, um derartige Vorfälle zu verhindern.

 

Eine Anwaltskanzlei ist aus der Sicht verschiedenster Akteure durchaus ein interessantes direktes oder indirektes Angriffsziel. Die von der Klientschaft übergebenen Informationen und Daten sind in der Kanzlei oder auf mobilen Geräten oft weniger gut geschützt, als an deren Ursprungsort. Die Verantwortlichen der Kanzlei sind sich der möglichen Risiken zwar bewusst, können aber die notwendigen technischen und organisatorischen Massnahmen nicht oder nicht selbst umsetzen. Bei beigezogenen Partnern ergibt sich ein Kontrollverlust, der sinnvollerweise kritisch hinterfragt werden sollte.

 

In unserem Kurs zeigen wir Ihnen praxisgerecht auf, wie Sie als Anwalt die Sicherheit der von Ihnen genutzten Informations- und Kommunikationstechnologie zeitgemäss beurteilen und erheblich verbessern können.

 

Weitere Informationen

Rechtsgebiet(e):
  • Informatik, Internet und Recht
<- zurück zur Übersicht