Agenda

E-Mail für Anwälte

Ort:
Bildungszentrum Sihlpost
Datum:
23.03.2019
Beginn:
08:30 - 17:00
Veranstalter:
FCS Forensic Computing Services GmbH
Beschreibung:

Kaum eine andere technische Kommunikationsform begegnet Anwälten häufiger als E-Mail. So dienen E-Mails neben der eigenen Nutzung z.B. für den Informationsaustausch mit der Klientschaft im eCommerce, dem Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen oder auch im Bereich der Weiterbildung der immer zuverlässigeren Nachrichtenübermittlung.

 

E-Mails werden oft aufgrund ihrer Schriftlichkeit und der damit verbundenen direkten Archivierbarkeit einem Telefonat oder einem herkömmlichen Schreiben vorgezogen. E-Mails finden aber auch in unterschiedlichen Formen Eingang in die Akten von Straf- und Zivilverfahren. Untersuchungs- und Ermittlungsbehörden gewinnen aus der Auswertung von grossen E-Mail-Datenbeständen wichtige Erkenntnisse. Verfahrensparteien legen E-Mail-Kommunikation vor, die einen Sachverhalt beweisen oder entkräften soll. Gerade die zunehmende Verwendung von E-Mails als beweisrelevante Objekte verdient eine genauere Betrachtung auf deren Entstehung und Übermittlung. Dabei ist ein gewisses Mass an Verständnis für die technischen Zusammenhänge der E-Mail-Kommunikation nötig.

 

Diese Zusammenhänge werden in vorliegendem Kurs in gewohnt einfacher Sprache stark praxisorientiert aufgezeigt und erklärt. Als "added value" erhalten die Kursteilnehmer die Grundlagen für eine sichere E-Mail-Kommunikation in der Anwaltskanzlei vermittelt.

 

Weitere Informationen

Rechtsgebiet(e):
  • Informatik, Internet und Recht
  • Strafrecht
  • Zivilrecht
<- zurück zur Übersicht