Kerstin Noelle Vokinger

portrait

Kerstin Noëlle Vokinger

Dr. iur. et Dr. med., LL.M., Rechtsanwältin und Ärztin

 

Curriculum

Kerstin Noëlle Vokinger hat an der Universität Zürich parallel Jurisprudenz und Medizin studiert. Ihr vom SNF gefördertes juristisches Doktorat (Dr. iur.) erfolgte im PhD-Programm Biomedical Ethics and Law an der Universität Zürich, in der Medizin (Dr. med.) promovierte sie an der Universität Basel.

Kerstin Noëlle Vokinger arbeitete als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Dr. iur. Thomas Gächter (Universität Zürich) und absolvierte diverse Praktika, u.a. bei der Staatsanwaltschaft für Gewaltdelikte im Kanton Zürich, in der Anwaltskanzlei von Prof. Poledna (Medizinrecht, öffentliches Recht) sowie im Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York (USA). Nachdem Sie das Anwaltspatent (2014) erworben und das medizinische Staatsexamen (2015) absolviert hatte, studierte und forschte sie mit Unterstützung des SNF als Visiting Researcher an der Harvard Law School (USA). Seit Erwerb des LL.M. an der Harvard Law School (2016) ist sie als Postdoc Fellow an der Harvard Medical School (USA), als Lehrbeauftragte an der Universität Zürich, Universität Basel und ETH sowie als Rechtsanwältin tätig.