Tanja Petrik-Haltiner

portrait

Tanja Petrik-Haltiner
Dr. iur., Rechtsanwältin

 

Aus- und Weiterbildung

  • 2016
    Dissertation (Dr. iur.)
    im öffentlichen Recht, Universität Zürich
  • 2015–2016
    CAS Judikative
    Schweizerische Richterakademie Universität Luzern
    Promotionstermin 3. Dezember 2016
  • 2010
    Erwerb des zürcherischen Anwaltspatents
  • 2001–2006
    Lizentiat in Rechtswissenschaften (lic. iur.)
    Universität Zürich, Promotionstermin 13. Dezember 2006
  • 1997–2001
    Maturität Typus E (Wirtschaft)
    Gymnasium am Burggraben St. Gallen

Berufliche Tätigkeiten

  • seit Juli 2017
    Steuerrekursgericht Kanton Zürich
    Ersatzrichterin 
  • seit Februar 2011
    Bundesverwaltungsgericht
    Gerichtsschreiberin, Abt. I
    seit 1. Januar 2016 Kammer 2
    (Zölle, Steuern, Amtshilfe, Berufliche Vorsorge)
    von 1. Februar 2011 bis 31. Dezember 2015 Kammer 1
    (Infrastruktur, Energie, Bundespersonal, Staatshaftung, Enteignung)
    aushilfsweise in der Abt. II in den Bereichen Bildung/Arbeit und Standortförderung
  • 2010–2011
    Bezirksgericht Hinwil ZH
    Vorsitzende der Parität. Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen
  • 2007–2011
    Gerichtsschreiberin
  • 2007
    Auditorin
  • 2003–2007
    Law Firm Dr. Zündel (Zürich Altstetten)
    Juristische Assistentin

Publikationen

  • Publikation folgt in der Reihe Zürcher Schriften zum öffentlichen Recht
    Dissertation
    Spannungsfelder rund um die Stromkosten und -tarife
    Eine systematische Analyse der Rechtslage im Nachgang an die erste Etappe der schweizerischen Strommarktliberalisierung
  • 2015
    Kommentar zum Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer
    in der Kommentarreihe zum schweizerischen Steuerrecht
    (Hrsg.: Zweifel/Beusch/Glauser/Robinson), 1. Auflage
    Kommentierung von Art. 4 MWStG, Konzipierung des Sachregisters