Christoph Hurni

PD Dr. Christoph Hurni

Kontakt

PD Dr. Christoph Hurni, Oberrichter
Obergericht des Kantons Bern
Hochschulstrasse 17
3001 Bern
T +41 31 635 48 02 / F +41 31 634 50 53
christoph.hurni@justice.be.ch

 

 

Curriculum

  • Juni 2013 – Juni 2017 Habilitation; venia legendi für Zivilverfahrensrecht, Privatrecht und Privatrechtsvergleichung
  • Januar 2013 – Dez. 2014: CAS-Lehrgang "Judikative" der Richterakademie (Universitäten Luzern/Neuchâtel
  • Juni 2011 ERA Summer Course on Cross-border Civil Litigation(Europäische Rechtsakademie Trier, Deutschland)
  • Juni 2010 ERA Summer Course on International Commercial Contracts (Europäische Rechtsakademie Trier, Deutschland)
  • Oktober 2009 Patentierung zum Rechtsanwalt des Kantons Bern
  • November 2007 Promotion zum Dottore di ricerca der Alma Mater Studiorum Università di Bologna (Italien)
  • September 2007 Promotion zum Doctor iuris der Universität Bern
  • Juli bis August 2007 London School of Economics and Political Science (Summer programme)
  • Juli 2004 Promotion zum lic.iur. der Universität Bern
  • September 2003 – Juli 2004 Erasmus-Studium an der Universität Bologna
  • Oktober 1999 – Juli 2004 Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
  • Juli 1999 Maturität Typus C am Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium Bern-Neufeld
  • Geboren am 19. September 1979 in Bern

Berufserfahrung

  • März 2017 – heute Ordentlicher Richter am Obergericht des Kantons Bern (Zivilabteilung)
  • Juni 2017 – heute Privatdozent an der Universität Luzern (Zivilprozessrecht)
  • Januar 2013 - Februar 2017 Ersatzrichter am Obergericht des Kantons Bern
  • November 2008 – Februar 2017 Bundesgerichtsschreiber (I. Zivilrechtliche Abteilung)
  • November 2008 – Januar 2013 Bundesgerichtsschreiber und persönlicher Mitarbeiter von Bundesrichterin Dr. Kathrin Klett, Präsidentin der I. Zivilrechtliche Abteilung des Bundesgerichts, Lausanne
  • Januar 2008 – Oktober 2008 Mitarbeiter in der Anwaltskanzlei Python & Peter in Genf und Bern
  • September 2005 – Dezember 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. h.c. Hans Peter Walter (Universität Bern; Privat- und Wirtschaftsrecht)
  • Juli 2006 bis Dezember 2006 Juristischer Praktikant am Gerichtskreis II Biel-Nidau
  • April 2006 bis Juni 2006 Praktikant in der Anwaltskanzlei Python & Peter in Bern
  • August 2004 – August 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Wolfgang Wiegand (Universität Bern; Privat- und Bankrecht)
  • Oktober 2001 – Juli 2004 Hilfsassistent bei Prof. Dr. Wolfgang Wiegand (Universität Bern)
  • Januar 2001 – August 2003 Mitarbeiter im Sekretariat der Eidg. Finanzkommissionen und der Finanzdelegation (Protokollführung)
  • August 2002 Sommerpraktikant bei Homburger Rechtsanwälte in Zürich

Weitere Tätigkeiten

  • März 2005 – heute Mitherausgeber der Einführungsbände zum Zivilgesetzbuch in der Reihe des Berner Kommentars
  • Oktober 2007 – heute Ressortleiter Privatrechtsvergleichung in der Redaktion von Jusletter
  • Oktober 2007 – 2009 Autor im Team Vertragsrecht des PUSH SERVICE von Weblaw
  • Juni 2005 – heute Mitglied in der International Working Group on Trust Law (Universität Nijmegen, Niederlande)
  • Juni 2005 – heute Mitglied in der International Working Group on Security Rights (Universität Nijmegen, Niederlande)
  • August 2005 – Dezember 2007 Mittelbauvertreter in der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
  • August 2005 – Dezember 2007 Mittelbauvertreter in der Kommission für Internationale Beziehungen der Universität Bern

Dissertation

Die Vermögensübertragung im Spannungsfeld zwischen Vermögens- und Unternehmensrecht
Vergleichende Studien zu einem neuen Institut des Fusionsgesetz