Julia Henninger

portrait

Julia Henninger

Dr. iur., LL.M., Rechtsanwältin

 

  • Autorin
    dRSK

Curriculum

  • 2020: Zulassung zum New York Bar
  • 2018 –2019: LL.M., Columbia University School of Law
  • 2017 –2019: Dr. iur., Universität Freiburg
  • 2017: Anwaltspatent des Kantons Genf
  • 2015: Anwaltsschule (« École d’avocature »), Universität Genf
  • 2012 –2014: Master of Law, Universität Freiburg
    • Preis des besten Master of Law
    • Erasmussemester an der Universidad Pontificia Comillas de Madrid
  • 2009 –2012: Bachelor of Law, Universität Freiburg
    • Zertifikat « bilingue plus »
    • Teilnahme am « Cooperative Education Program » an der University of Alabama Law School
    • Tutorat im öffentlichen Recht für Iur III Studenten 
       

Berufliche Tätigkeiten

  • Seit 2019: Tätigkeit als Rechtsanwältin in der Anwaltskanzlei Bär & Karrer AG
  • 2015 –2017: Anwaltspraktikum in der Anwaltskanzlei Lenz & Staehelin in Genf
  • 2014: Gerichtspraktikum beim Handelsgericht des Kantons Bern
  • 2014: Kurzpraktikum in der Anwaltskanzlei Lenz & Staehelin in Genf
  • 2013: Kurzpraktikum bei AIESEC Barcelona als Englischlehrerin in einem Kinderlager
  • 2013: Kurzpraktikum in der Anwaltskanzlei Avocats Anwälte in Freiburg
  • 2010: Kurzpraktikum in der Anwaltskanzlei P. Perez Pierre & C. Chat SCP in Chambéry
     

Publikationen

  • 2020: Die Pflichtteilsproblematik bei der Unternehmensnachfolge, De lege lata − de lege ferenda, Schweizerische Juristen-Zeitung (SJZ), SJZ-RSJ 14/2020, S. 488-495
  • 2019: Die Pflichtteilsproblematik bei der Unternehmensnachfolge − am Beispiel der Familienaktiengesellschaft, Dissertation Freiburg 2018, AISUF Nr. 394
  • 2016: Kunsthandel und Geldwäscherei − neue Risiken, neue Sorgfaltspflichten, Kunst & Recht zusammen mit Prof. Ursula Cassani