Daniel Csoport

portrait

Daniel Csoport

Dr.iur.(HSG)

 

 

Lebenslauf
 
Akademischer Hintergrund
Dr. Daniel Csoport studierte nach Abschluss der Matura an der Kantonsschule Wiedikon Rechtswissenschaften von September 1998 bis Mai 2003 an der Universität St.Gallen (HSG) und erlangte 2003 das Lizentiat (lic. iur). Seine Diplomarbeit «Die Behandlung urheberrechtlicher Sonderfragen, z.B. Folgerecht, Urheberpersönlichkeitsrechte, im IPR und IZPR» wurde mit dem «Walter R. Schluep»-Preis für die beste juristische Diplomarbeit des akademischen Jahres ausgezeichnet. 2004 absolvierte er einen Weiterbildungskurs des International Law Institute am Georgetown University Law Center in Washington, D.C. Er promovierte 2008 mit einer Dissertation zum Thema «Rechtsschutz für Kunstschaffende im schweizerischen und internationalen Urheberrecht». 2016 machte er eine Weiterbildung im Bereich Wirtschaftsrecht und schloss den «Certificate of Advanced Studies Compliance Officer» ab.
 
Beruflicher Werdegang
Dr. Daniel Csoport arbeitete während seines Studiums bei einer Schweizer Grossbank sowie als Lehrbeauftragter für Rechts- und Betriebskunde. Nach Abschluss seines Studiums war er am Lehrstuhl für Privatrecht, internationales Privat- und Handelsrecht sowie Rechtsvergleichung tätig. Nach Abschluss seiner Dissertation arbeitete er als Legal Associate im Bereich Rechtsberatung/Consulting sowie als Legal Counsel in einer internationalen Modefirma. Seit Juni 2016 ist Dr. Daniel Csoport als juristischer Mitarbeiter bei Nobel & Hug tätig.
 
Bevorzugte Tätigkeitsgebiete
Gesellschafts- und Handelsrecht, Finanz- und Kapitalmarktrecht, Compliance, Wirtschaftsstrafrecht, Vertragsrecht sowie übriges Zivilrecht, Immaterialgüterrecht, internationales Recht, Sportrecht.