Martin Burger

portrait

Martin Burger

Dr. iur. des., Rechtsanwalt

 

  • Autor
    Richterzeitung

Curriculum

Dr. iur. des. Martin Burger, alt Oberrichter, Rechtsanwalt. Er studierte an der Universität Zürich und war nach Erlangung des Zürcher Anwaltspatentes von 1991 bis 1996 Bezirksanwalt (heutige Bezeichnung: Staatsanwalt; Spezialist für Wirtschaftsdelikte) tätig. Von 1996 bis 2006 war er am Bezirksgericht Zürich als Bezirksrichter tätig, davon 5 Jahre als Abteilungspräsident. Von 2006 bis 2020 wirkte Martin Burger als Oberrichter am Obergericht des Kantons Zürich, dessen Präsident er von 2016 bis 2020 war. Martin Burger war in der Richterausbildung im Kanton Zürich sowie an der Schweizerischen Richterakademie als Lehrbeauftragter (Öffentlichkeitsprinzip aus Sicht der Zivil- und Strafgerichte) tätig. 

Publikationen

  • Richterwahl, Parteienproporz und Parteisteuern, ZBl 2/2020, S. 57-58
  • Die Mandatsabgaben der Richterschaft im Spannungsfeld zwischen richterlicher Unabhängigkeit und politischer Begehrlichkeit, in: «Justice - Justiz - Giustizia» 2022/2