Webinar@Weblaw

Am 8. Mai 2018 um 11.00 Uhr fand das Webinar@Weblaw - Breakout «Datenschutz auf der Blockchain» statt.

Online-Veranstaltung zum Thema «Datenschutz auf der Blockchain - Breakout».

Die Blockchain vergisst nie. Der Datenschutz dagegen gibt den Betroffenen ein Recht auf Berichtigung und auf Vergessen. Lässt sich dies in Einklang bringen?
Hashwerte, Homomorphe Verschlüsselung und Zero Knowledge Proofs sind mächtige Werkzeuge, mit denen – richtig eingesetzt – sogar eine vorbildliche Datensparsamkeit realisiert werden kann.
Jörn Erbguth behandelt in unserem Webinar@Weblaw - Breakout in einer Stunde die wichtigsten Themen rund um Blockchain und Datenschutz:

  • Anwendbarkeit der DSGVO auf öffentliche Blockchains?
  • Wer ist Verantwortlicher (Controller)?
  • Wann liegen personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten vor?
  • Betroffenenrechte der DSGVO
  • Welche technischen Methoden gibt es, um den Personenbezug zu vermeiden bzw. einzuschränken und wie sind diese zu bewerten?
  • Welche Risiken verbleiben beim Einsatz dieser technischen Methoden?

Programm.

Uhrzeit. Referent & Titel.
11:00 – 11:05 Uhr

Begrüssung.

Weblaw AG

11:05 – 11:45 Uhr

Datenschutz auf der Blockchain.
Jörn Erbguth

ab 11:45 Uhr

Diskussion und Fragen.

Unser Experte.

Jörn Erbguth.

Dipl.-Inf., Jurist (1. Staatsprüfung, D), Berater Blockchain, Smart Contracts und Datenschutz

Anmeldung.

Kurs. Preis. Termin.  
Breakout - Datenschutz auf der Blockchain CHF 100.- 8. Mai 2018  

Organisation und Kontakt.

Weblaw AG
info@weblaw.ch

Sie möchten Feedback geben?

Via Twitter (https://twitter.com/Weblaw, Weblaw AG) besteht die Möglichkeit, Feedback zu geben
(#WebinarWeblaw #Recht).

Technik-Partner.

Logo Google Play