Am 14. Mai 2020 um 10.00 Uhr hat das kostenlose Webinar@Weblaw:
«Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VII - Solidarbürgschaftsverordnung, Banken, Strafbestimmungen» stattgefunden.

Den Podcast können Sie sich hier anschauen. Auch die Präsentationen stehen zur Verfügung (unter "Programm").

Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VII - Solidarbürgschaftsverordnung, Banken, Strafbestimmungen

Das Coronavirus beherrscht unsere Aktualität. Politik und Medien berichten über die medizinischen Aspekte, informieren über Verhaltensvorschriften. Die Wirtschaft leidet, die kurzfristigen Auswirkungen werden sichtbar, langfristige Perspektiven sind zumindest düster. National wie international sind die Unsicherheiten gross.
Viele der offenen Fragen tangieren unser Leben, es stellen sich juristische Fragen in den unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereichen.

Schwerpunkte des 7. Webinars am 14.05.20 bilden die Solidarbürgschaftsverordnung, Banken & Strafbestimmungen.

Das Webinar zu den Themen Solidarbürgschaftsverordnung, Banken & Strafbestimmungen setzt unsere Reihe "Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht" fort. Diese finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sie können sich direkt auf zoom.us anmelden und den Referierenden über die Q&A-Funktion Fragen stellen oder auf YouTube Live teilnehmen. Im Anschluss an die Diskussion können Teilnehmende ihre Fragen live mit den Experten diskutieren (nur per Zoom möglich).

Programm

Uhrzeit Referent & Titel
10:00 - 10:05 Uhr

Begrüssung und Moderation
Franz Kummer

10:05 - 10.25 Uhr

Der COVID-19-Kredit: Auflagen und Rückzahlung
Urs Schenker

10:25 - 10:45 Uhr

KMU Massnahmenpaket COVID-19 Kredite
Andreas Gerber

10:45 - 11:05 Uhr

COVID-19 Verordnungen und Strafrecht
Dave Zollinger

11:05 - 11:20 Uhr

Q&A, Abschluss
Franz Kummer

 

Begrüssung und Moderation

Begrüssung und Moderation

Franz Kummer

Referenten

Urs Schenker
Prof. Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt, Walder Wyss

Der COVID-19-Kredit: Auflagen und Rückzahlung

Inhalt: 

Unternehmen die einen COVID-Kredit bzw. COVID-Kredit-Plus haben, werden durch die mit dem Kredit verbundenen Auflagen in vielen Bereichen stark eingeschränkt. Was darf man noch – was darf man nicht mehr? Eine Frage die gerade bei komplexen Finanzierungsstrukturen und in Konzernen eine grosse praktische Bedeutung hat.

Wie wird der COVID-Kredit zurückbezahlt und was passiert wenn er nicht fristgerecht zurückbezahlt wird? Weiter wird diskutiert: Die Haftung von Organen.

Infos zur Person: 

Urs Schenker verfügt über grosse Erfahrung in den Bereichen Restrukturierungen, Finanzierungen, Kapitalmarkt, M&A und Gesellschaftsrecht. Er war in zahlreiche nationale und internationale M&A-Transaktionen, öffentliche Übernahmen, Finanzierungen, Restrukturierungen und andere Corporate Finance-Transaktionen involviert. Er hat in seinen Fachgebieten verschiedene Bücher und Fachartikel publiziert und referiert regelmässig an Konferenzen in der Schweiz und im Ausland. 
Urs Schenker schloss sein Studium in Zürich 1981 mit lic. iur. und 1985 Dr. iur. ab. An der Harvard Law School erhielt er 1985 den LL.M. 2009 publizierte er seine Habilitationsschrift «Schweizerisches Übernahmerecht» und ist an der Universität St. Gallen als Professor für Handels- und Wirtschaftsrecht tätig.

Andreas Gerber
Leiter KMU-Geschäft Schweiz der Credit Suisse (Schweiz) AG

KMU Massnahmenpaket COVID-19 Kredite

Inhalt:

Die Credit Suisse ist auch in herausfordernden Zeiten für Ihre Kunden da. Als führende Bank für Unternehmer hat sie zusammen mit dem Bund und weiteren Banken Massnahmen entwickelt, um die vom Coronavirus betroffenen Schweizer Unternehmen rasch und unkompliziert unterstützen zu können. Andreas Gerber stellt das KMU Massnahmenpaket vor und erläutert die Umsetzung der Massnahmen innerhalb der Credit Suisse.

Infos zur Person: 

Andreas Gerber trat 1989 in die Credit Suisse ein und leitet seit April 2015 das KMU-Geschäft Schweiz. Sein beruflicher Werdegang führte ihn von der Betreuung börsenkotierter Grosskunden über die Leitung des Firmenkundengeschäfts im Marktgebiet Bern zum Leiter KMU Region Mittelland im Jahr 2006. Im September 2010 wechselte er nach Zürich und führte dort während vier Jahren das Firmenkundengeschäft der Region Zürich und Schaffhausen. Andreas Gerber übernahm das Präsidium des Swiss Venture Club am 6. September 2017 vom Mit-Gründer Hans-Ulrich Müller.  Andreas Gerber ist studierter Betriebsökonom FH und absolvierte das Executive Program am Swiss Finance Institute in Zürich sowie an der Tuck School of Business at Dartmouth in Hanover (USA).

Dave Zollinger
Rechtsanwalt lic. iur.

COVID-19 Verordnungen und Strafrecht

Inhalt:

Der Bundesrat hat in den COVID-Verordnungen Strafbestimmungen erlassen, welche die Durchsetzung der beschlossenen Massnahmen unterstützen sollen. Doch auf welcher Rechtsgrundlage hat er dies getan? Ist dies alles einfach Ausfluss von „Notrecht“, oder sind die Bestimmungen faktisch gar ungültig, da ohne Rechtsgrundlage? Welche Zwangsmassnahmen sind denn gerechtfertigt? Und wer kommt als Anzeigeerstatter überhaupt in Frage? Diesen Fragen soll im Rahmen des Webinars nachgegangen werden.

Infos zur Person: 

Dave Zollinger war 15 Jahre in der Zürcher Justiz am Gericht und als Staatsanwalt (u.a. als Leiter des Bereichs Geldwäscherei und internationale Rechtshilfe) tätig. Von 2011 bis 2016 war er Mitglied der Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft, seit 2001 unterrichtet er im Rahmen des Master-Kurses „Economic Crime Investigation" an der Hochschule Luzern. Er ist Partner einer spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei in Wetzikon ZH.

Sponsoren

Walder Wyss Logo Coop Rechtsschutz Logo DocEngine Logo
Interact Digital AG logo IncaMail Logo LawDesk Logo
Lean Business Logo Plato Logo Reoplan Treuhand logo
Seppmail Logo SmartIT Logo

Ylex logo

Collabcom Logo

Alle bisherigen Veranstaltungen der Webinar-Reihe

 

12.03.2020 -  Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht I:
Juristische Fragen in den unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereichen

24.03.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht II:
Arbeitsrecht, Mietrecht, Betreibungsrecht, Gerichte, Unterstützung 

02.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht III:
Cloud Computing und Home-Office

14.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht IV:
Aktuelle steuerrechtliche Fragen rund um die Covid-19-Krise

21.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht V:
Datenschutz (u.A. Contact Tracing Apps, Bearbeiten und Weiterleiten von Gesundheitsdaten)

05.05.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VI:
Konkurs- und Gesellschaftsrecht

14.05.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VII:
Solidarbürgschaftsverordnung, Banken, Strafbestimmungen

27.05.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VIII:
COVID-19 und Miete

Einen Überblick über alle Beiträge, Webinare und andere Informationen und weiterführende Links finden Sie auf unserer Themenseite zum Corona-Virus.