Am 5. Mai 2020 hat das kostenlose Webinar@Weblaw: «Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VI -  Konkurs- und Gesellschaftsrecht» stattgefunden.

Den Podcast können Sie sich hier anschauen. Auch die Präsentationen stehen zur Verfügung (unter "Programm").

Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VI - Konkurs- und Gesellschaftsrecht

Das Coronavirus beherrscht unsere Aktualität. Politik und Medien berichten über die medizinischen Aspekte, informieren über Verhaltensvorschriften. Die Wirtschaft leidet, die kurzfristigen Auswirkungen werden sichtbar, langfristige Perspektiven sind zumindest düster. National wie international sind die Unsicherheiten gross.
Viele der offenen Fragen tangieren unser Leben, es stellen sich juristische Fragen in den unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereichen.

Schwerpunkte des 6. Webinars am 05.05.20:

Die einzelnen Themen beziehen sich auf das neue Notrecht gemäss der Verordnung des Bundesrats über insolvenzrechtliche Massnahmen zur Bewältigung der Coronakrise (COVID-19-Verordnung Insolvenzrecht) vom 16. April 2020; in Kraft seit dem 20. April 2020 – vgl.  https://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bj/aktuell/news/2020/2020-04-16/vo-covid19-insolvenz-d.pdf

Dazu sowie zu weitergehenden Fragen hatte der Bundesrat in einer Medienmitteilung vom 16. April 2020 orientiert – vgl. https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-78793.html

Programm

Uhrzeit Referent & Titel
10:00 - 10:05 Uhr

Begrüssung
Franz Kummer

10:05 - 10:15 Uhr

Einführung und Moderation
Daniel Hunkeler

10:15 - 10.30 Uhr Die Pflichten gemäss Art. 725 OR in Zeiten von COVID-19
Lukas Glanzmann
10:30 - 10:45 Uhr

Das gerichtliche Nachlassverfahren gem. Art 293 ff. SchKG und dessen notrechtliche Anpassungen
Tanja Luginbühl

10:45 - 11:00 Uhr

Die COVID-19 Stundung
Franco Lorandi

11:00 - 11:30 Uhr

Q&A, Abschluss
Daniel Hunkeler, Franz Kummer

 

Begrüssung

Begrüssung

Franz Kummer

Referenten

Daniel Hunkeler
Dr., Rechtsanwalt, LL.M.

Begrüssung und Moderation
Einführung (inkl. Vorstellung der Themen und der Referenten)

Infos zur Person: 

Daniel Hunkeler ist Partner bei Baur Hürlimann AG, Zürich. Hauptschwergewicht seiner Tätigkeit bildet das Schuldbetreibungs-, Konkurs- und Sanierungsrecht, wo er jeweils in verschiedensten Rollen aktiv ist: als Schuldner- oder Gläubigervertreter, als Hilfsperson und/oder Vertreter von Konkursverwaltungen, als ausseramtlicher Konkursverwalter, als Sachwalter in gerichtlichen Nachlassverfahren sowie als Liquidator und Mitglied von Gläubigerausschüssen. Er berät und vertritt Gesellschaften und Verwaltungsräte insbes. auch im Hinblick auf eine sich abzeichnende Krise und die sich daraus ergebenden Handlungsoptionen und –pflichten der Organe. Daniel Hunkeler ist seit mehr als 25 Jahren Anwalt und u.a. Leiter der Fachgruppe Schuldbetreibungs- und Konkursrecht des Zürcher Anwaltsverbandes (ZAV). Er hat zahlreich publiziert und ist u.a. Herausgeber des sog. Kurzkommentars SchKG (2. A., Basel 2014 1700 Seiten), mit welchem das revidierte Sanierungsrecht erstmals umfassend analysiert und kommentiert wurde.

Lukas Glanzmann
Prof. Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt

Die Pflichten gemäss Art. 725 OR in Zeiten von COVID-19

Inhalt:

Zunächst wird kurz der Regelungsgehalt von Art. 725 OR rekapituliert, insbesondere bezüglich der Feststellung der Überschuldung. Hernach wird das bundesrechtliche Notrecht im Bereich der Lockerung der Überschuldungsregelung erörtert.

Infos zur Person: 

Prof. Dr. iur. Lukas Glanzmann ist seit 1998 bei Baker & McKenzie Zurich tätig, seit 2004 als Partner. Seine Haupttätigkeiten liegen in den Bereichen Fremdkapitalfinanzierung, Sanierung, Gesellschafts- und Rechnungslegungsrecht, Private Equity, Mergers & Acquisitions sowie Kapitalmarktrecht. Nach dem Erwerb des Anwaltspatents doktorierte Lukas Glanzmann an der Universität St. Gallen im Bereich Gesellschaftsrecht und erwarb danach einen LL.M. an der Harvard Law School. Im Jahre 2006 habilitierte sich Lukas Glanzmann an  der Universität St. Gallen und ist heute Titularprofessor für Wirtschaftsrecht. Lukas Glanzmann hat diverse Schriften zu Fragen des Gesellschafts-, Kredit- und Rechnungslegungsrechts, über Sanierungen sowie im Bereich der Corporate Governance publiziert. Er ist Mitglied der Eidg. Expertenkommission für das Handelsregister. Zudem ist er bei Baker McKenzie Head des European Restructuring & Insolvency Steering Committees sowie Mitglied des European Banking & Finance Steering Committees.

Tanja Luginbühl
RA, LL.M., Partner

Das gerichtliche Nachlassverfahren gem. Art 293 ff. SchKG und dessen notrechtliche Anpassungen

Inhalt: 

Es werden das Wesen und der Ablauf des gerichtlichen Nachlassverfahrens gem. Art. 293 ff. SchKG in einem Überblick dargestellt und dabei auch das bundesrechtliche Notrecht betr. Neuregelung einiger Bestimmungen zur Nachlassstundung erörtert.

Infos zur Person: 

Tanja Luginbühl ist Partnerin bei Lenz & Staehelin. Sie ist spezialisiert in den Bereichen Insolvenz und Restrukturierungen, Gesellschaftsrecht und M&A sowie Private Clients. Sie vertritt Gesellschaften, Banken und Gläubiger in verschiedenen nationalen und internationalen Insolvenzverfahren und Restrukturierungen. Zudem leitet sie die Fachgruppe Insolvenz und Restrukturierungen von Lenz & Staehelin in Zürich. Tanja Luginbühl hat eine umfassende Expertise in Finanztransaktionen und Leasing von Luftfahrzeugen. Sie hat zahlreiche Publikationen im Bereich des Insolvenz- und Restrukturierungsrechts verfasst. Darüber hinaus ist sie unter anderem Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Schuldbetreibung und Konkurs. 

Chambers and Partners Europe, IFLR1000 sowie Legal 500 zeichnen Tanja Luginbühl als führende Anwältin im Bereich Insolvenz und Restrukturierung aus.

Franco Lorandi
Prof. Dr. iur., LL.M.

Die COVID-19 Stundung

Inhalt:

Der Bundesrat hat mit der sog. COVID-19 Stundung ein notrechtliches Institut geschaffen, welche KMU’s und Selbständigerwerbenden für eine beschränkte Zeit ein spezielles Stundungsverfahren ermöglicht. Der Referent stellt die sog. COVID-19 Stundung vor und erläutert deren Abgrenzungen zum gerichtlichen Nachlassverfahren.

Infos zur Person: 

Franco Lorandi ist Konsulent bei Holenstein Rechtsanwälte AG, Zürich. Er befasst sich seit über 20 Jahren mit Sanierungs- und Insolvenzverfahren. Er berät Gläubiger bei der Durchsetzung von Forderungen und Schuldner in Sanierungssituationen. Zudem agiert er als Sachwalter oder Liquidator in Nachlassverfahren sowie als Hilfsperson von Konkurs- und Nachlassmassen und amtet als ausseramtlicher Konkursverwalter. Er ist Titualprofessor an der Universität St. Gallen für Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Tagungsleiter der Universität St. Gallen der jährlichen Tagung zum Schuldbetreibungs- und Konkursrecht sowie Mitglied des Vorstands der SchKG-Vereinigung. Zudem ist er (für die 3. Auflage) Mitherausgeber des Basler Kommentars zum SchKG. Daneben hält er regelmässig Vorträge, hat verschiedene Aufsätze zu Themen des SchKG verfasst und betreibt verschiedene Know-how-Webseite zu solchen Themen.

Sponsoren

Collabcom Logo Coop Rechtsschutz Logo DocEngine Logo
Interact Digital AG logo IncaMail Logo LawDesk Logo
Lean Business Logo Plato Logo Reoplan Treuhand logo
Seppmail Logo SmartIT Logo UBS Logo
Ylex logo

Alle bisherigen Veranstaltungen der Webinarreihe

 

12.03.2020 -  Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht I:
Juristische Fragen in den unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereichen

24.03.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht II:
Arbeitsrecht, Mietrecht, Betreibungsrecht, Gerichte, Unterstützung 

02.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht III:
Cloud Computing und Home-Office

14.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht IV:
Aktuelle steuerrechtliche Fragen rund um die Covid-19-Krise

21.04.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht V:
Datenschutz (u.A. Contact Tracing Apps, Bearbeiten und Weiterleiten von Gesundheitsdaten)

05.05.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VI:
Konkurs- und Gesellschaftsrecht

14.05.2020 - Coronavirus: Praxisfragen aus rechtlicher Sicht VII:
Solidarbürgschaftsverordnung, Banken, Strafbestimmungen

Einen Überblick über alle Beiträge, Webinare und andere Informationen und weiterführende Links finden Sie auf unserer Themenseite zum Corona-Virus.