Weblaw Aktuell

Die Weblaw AG am Internationalen Rechtsinformatik Symposion #IRIS2017.

Die grösste und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik feiert 2017 ein Jubiläum: Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS wird im Februar 2017 zum 20. Mal stattfinden. Das Generalthema des #IRIS2017 lautet: 20 Jahre – Trends und Communities der Rechtsinformatik.

Die Weblaw AG freut sich, diesen Anlass nach Kräften zu unterstützen:

1. IRIS Tagungsband 2017.

Image 1. IRIS Tagungsband 2017.

Erich Schweighofer / Franz Kummer / Walter Hötzendorfer / Christoph Sorge (Hrsg.)

Trends und Communities der Rechtsinformatik / Trends and Communities of Legal Informatics, Tagungsband des 20. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2017

728 Seiten

OCG - Oesterreichische Computer Gesellschaft 2017, ISBN 978-3-903035-15-7

Shop / Cover / Inhaltsverzeichnis

Am Tagungsband haben Anne Helms aus dem Verlag Editions Weblaw (Koordination & Bearbeitung) und Franz Kummer (Mitherausgeber) mitgewirkt.

2. Tagungsbände in elektronischer Form.

Seit dem Jahr 2005  sind die IRIS-Tagungsbände integral in Jusletter IT aufgeführt. Die Ausgaben 2005–2009 wurden speziell für die Jubiläumsausgabe 2017 integriert. Die füheren Ausgaben sind in Arbeit.

3. Aktivitäten der Weblaw AG.

Die Weblaw AG ist an verschiedensten Sessionen und Programmpunkten des IRIS 2017 beteiligt:

  1. Referat «Anonymisierungstools für Gerichte»
    Stefan Kainrath (BMF Applikation), Blaise Dévaud (Weblaw Applikation), Mittwoch, 22. Februar 2017.
  2. Referat «Virtuelle Politik, reelle Vorteile: die digitale Zusammenarbeit der Schweizer Kantone»
    Blaise Dévaud, Franz Kummer, Donnerstag, 23. Februar 2017.
  3. Co-Leitung der Session Rechtsinformation I durch Franz Kummer, zusammen mit Anton Geist (LexisNexis), Donnerstag, 23. Februar 2017
  4. Co-Vorsitz der Session LegalTech / Juristische Informatik-Systeme III durch Franz Kummer, zusammen mit Berhard Waltl (TUM), Freitag, 24. Februar 2017
  5. Kurzreferat «Verlagssicht auf LegalTech»
    Franz Kummer, Freitag, 24. Februar 2017
  6. Kurzreferat «Blockchain & Smart Contracts»
    Christian Sprecher, Uli Gallersdörfer und Christian Sillaber, Freitag, 24. Februar 2017
  7. Leitung der Session Rechtsvisualisierung IV – Recht & Multimedia durch Simone Kaiser, Freitag, 24. Februar 2017
  8. Referat «Youtube, Webinare, Podcasts – neue Medienformen in der juristischen Wissensvermittlung und Weiterbildung»
    Simone Kaiser, Matthias Kraft, Freitag, 24. Februar 2017


Alle Programmpunkte können im Tagungsprogramm eingesehen werden.

4. IRIS Fotowettbewerb.

Seit 2012 lädt die Weblaw jedes Jahr zur Teilnahme am grossen IRIS Fotowettbewerb. Teilnahmeberechtigt sind alle die am Internationalen Rechtsinformatik Symposion IRIS dabei sind und uns ihre besten Schnappschüsse zukommen lassen. Ob per Smartphone, Tablet, gemalt, gezeichnet oder ganz traditionell mit Ihrer Fotokamera – die kreativsten Einsendungen gewinnen.

Neu können die Fotos unter iris.weblaw.ch selbst hochgeladen werden, zudem besteht die Möglichkeit, direkt für die kreativsten Bilder abzustimmen.

Den Gewinnern winkt eine Bärner Schoggi-Überraschung sowie ein Gutschein für ein feines Abendessen.

5. Der Weblaw-Stand.

Auch in diesem Jahr ist die Weblaw AG mit einem Stand am IRIS vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!