Andrea Graber Cardinaux

portrait

Andrea Graber Cardinaux

Dr. rer. pol.

 

CV

Tätigkeitsschwerpunkte
Führung kartellrechtlicher Verfahren im Bereich von Kartellen, marktbeherrschenden Stellungen und Zusammenschlüssen, kartellrechtliche Beratungen, Ausarbeitung der Bekanntmachungen der Wettbewerbskommission zur Beurteilung von vertikalen Wettbewerbsabreden 2007 und 2010, KG-Revisionsarbeiten.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Fribourg (1995–2000), Spezialisierung in Wirtschafts- und Finanzpolitik, zweisprachiges Lizentiat; Doktoratsstudium, insb. Studienzentrum Gerzensee (2000–2002), Promotion an der Universität Fribourg (2005); Kontaktstudium Kartellrecht an der Universität Konstanz (2005/2006), Zertifikat Kartellrecht.
Diplomassistentin am Lehrstuhl für Mikroökonomie und Empirische Wirtschaftsforschung der Universität Fribourg (2000–2004), ab 2004 wiss. Mitarbeiterin, seit 2009 Referentin im Sekretariat der WEKO, Dienst Produktemärkte.

Publikationen und Vorträge

Verschiedene Aufsätze und Vorträge im Bereich Kartellrecht und Wettbewerbsökonomie; Dissertation zum Thema «Internet Pricing – Economic Approaches to Transport Services and Infrastructure» (Peter Lang, 2005).

Die neue Vertikalbekanntmachung 2010 der WEKO, in: Jusletter 23. August 2010

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch.

Sonstiges
Organisation und Moderation der wettbewerbsrechtlichen Anlässe von Debating Competition – The Young Competition Lawyers and Economists Network; Präsidentin einer privaten Kita in Bern; Mutter von drei Kindern.