Weblaw Logo



français deutsch
 
 

Jusletter. Die grösste juristische Universalzeitschrift der Schweiz.
Ausschliesslich online. www.jusletter.ch

Herausgeber.
Prof. Dr. Wolfgang Wiegand (wiss. Hrsg.), Sarah Montani, lic.iur., Franz Kummer, lic.iur. Jusletter wird von mehr als 1200 Autorinnen und Autoren sowie 48 spezialisierten Redaktorinnen und Redaktoren getragen. Jusletter erscheint seit dem Jahr 2000.

Überblick über die juristische Wochenaktualität.
Das Ziel von Jusletter ist, in jedem Rechtsgebiet höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Jusletter informiert umfassend und kompetent über das juristische Geschehen.

Bilingue.
Damit Sie rasch zum Wesentlichen gelangen und optimalen Lektürekomfort geniessen, sind die Leitsätze aller Texte auf Deutsch und Französisch übersetzt. Die Pressemitteilungen sind meistens vollständig zweisprachig.

Online.
Sie erhalten jeden Montag eine E-Mail mit den Leitsätzen der neu erschienenen Beiträge. Über die E-Mail und die Website haben Sie mittels eines Passwortes Zugriff auf die Volltexte und die Jusletter-Datenbank. Zu jedem Beitrag steht Ihnen eine Druckversion im Format PDF zur Verfügung.

Wissenschaft und Peer Review.
Spezialisierte Praktiker und Wissenschaftler aus allen Rechtsgebieten verfassen jede Woche qualitativ hochstehende Beiträge. Für das Peer Review zeichnet ein renommiertes Redaktionsteam verantwortlich. Die Beiträge für Jusletter werden vor der Publikation einer vier- bzw. – je nach Bedarf – fünffachen Kontrolle unterzogen:

Rechtsprechung und Gesetzgebung.
Monatliche Übersichten der neuesten, zur Publikation vorgesehenen Entscheide des Bundesgerichts und der in Kraft getretenen Bundeserlasse bieten Ihnen regelmässige Updates für die juristische Arbeit.

Suchen und Finden.
Eine einfach zu bedienende Volltextsuche ermöglicht Ihnen das rasche Auffinden von Beiträgen in der umfassenden Jusletter-Datenbank. Die Datenbank umfasst ein Archiv aller Beiträge seit dem Jahr 2000. Der Zugriff auf die Beiträge ist u.a. über eine Gliederung nach Rechtsgebieten und Beitragsarten möglich.

Kontinuierliche Weiterbildung: Ein «Must».
Um Ihre Effizienz weiter zu steigern, präsentieren wir Ihnen in der E-Mail von Jusletter juristische Veranstaltungen in der Rubrik «Veranstaltungskalender».

Ihre Karriere vorantreiben.
Eine passende Stelle zu finden ist nicht einfach. Der juristische Stellenmarkt Lawjobs – der grösste der Schweiz – wird jede Woche aktualisiert und bietet Ihnen attraktive Angebote. Die E-Mail von Jusletter veröffentlicht im Wochenrhythmus eine Übersicht der neuen Stellenausschreibungen.

Das Fenster zum Push-Service Entscheide.
Die E-Mail von Jusletter beinhaltet eine Rubrik, die auf aktuelle Kommentierungen der Rechtsprechung im Push-Service Entscheide hinweist.

Universitäten.
Für Studierende und Angehörige des Lehrkörpers aller schweizerischen und ausländischen Universitäten gelten Sonderkonditionen. Weitere Informationen finden Sie unter "Campus".

Die Schweizerische Nationalbibliothek.
Im Rahmen ihres Programms e-Helvetica archiviert die Schweizerische Nationalbibliothek Jusletter dauerhaft. Die Jusletter wird im Bibliothekskatalog Helveticat verzeichnet.

Zitierfähigkeit. Machen Sie es wie wir. Geben Sie sich nur mit dem Besten zufrieden.
Die Beiträge von Jusletter sind zitierfähig und noch in Jahren unter derselben Internetadresse auffindbar. Die Internetadressen sind einmalig und zeitbeständig.

Beispiel:
Rolf Bär, Die Haftung des Gesellschafters nach schweizerischem GmbH-Recht, in: Jusletter 14. April 2003 [Rz 13]
Die Internetadressen sind einmalig und zeitbeständig. Die Adresse des Beitrages von Prof. Bär lautet:
www.weblaw.ch/jusletter/Artikel.asp?ArticleNr=2347

Jusletter.
Die einzigartige juristische Universalzeitschrift – ausschliesslich online. www.jusletter.ch

 
thema logo
nach oben drucken
Weblaw AG | CyberSquare | Laupenstrasse 1 | 3008 Bern | T +41 31 380 57 77 | F +41 31 380 57 78 | E-Mail info@weblaw.ch