Agenda

Weblaw Brown Bag: Automatisierung der Vertragsanalyse.

Ort:
online
Datum:
31.01.2018
Dauer:
13:00 - 13:45
Veranstalter:
Weblaw AG
Beschreibung:

Automatisierung der Vertragsanalyse Jedes Unternehmen verwaltet eine grosse Zahl von Verträgen und anderen rechtlich relevanten Dokumenten. In diesen Datenmengen finden sich grosse Mengen wesentlicher Informationen, meist unstrukturiert und oft sogar unbekannt. Denn obwohl inzwischen viele Dokumente digital vorliegen, haben auch heute noch nur wenige Unternehmen und Anwaltskanzleien Instrumente, um die darin enthaltenen relevanten Daten zu finden. Wie hilfreich es doch wäre, wenn eine digitale Lösung die vorhandenen Rechtsdokumente automatisch verwalten könnte, ihren Inhalt einfach und strukturiert analysieren könnte - und das auch noch anhand des Originaldokuments, in Echtzeit und ohne fehlerträchtige Verschlagwortung. Die Rechtsabteilung und die Kanzlei würden zu aktiven Wissensträgern. Sie könnten dadurch dem Unternehmen mehr Effizienz sowie Business Intelligence bieten. Die Contract Intelligence Software von legartis nutzt die neuesten Erkenntnisse aus Machine Learning, Natural Language Processing und der Künstlichen Intelligenz. Auf diese Weise werden aus rechtlichen Dokumenten die relevanten Informationen extrahiert und dem Nutzer vereinfacht zugänglich gemacht. Gleichzeitig soll die Software unübliche Kriterien sowie fehlende Klauseln erkennen und dem verantwortlichen Menschen die kritische Kontrolle derselben vereinfachen. In seiner Präsentation spricht David Alain Bloch, Co-Gründer und CEO von legartis darüber, was heute im Bereich der Vertragsanalyse unter Nutzung der neuesten Technologien möglich ist, inwiefern eine Maschine bereits künstlich intelligent ist und wo der Weg künftig hingehen könnte. Weitere Informationen

Rechtsgebiet(e):
  • Informatik, Internet und Recht
<- zurück zur Übersicht