Agenda

November-Tagung zum Sozialversicherungsrecht 2017

Ort:
Grand Casino Luzern
Datum:
21.11.2017
Dauer:
9:10 - 16:00
Veranstalter:
Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis
Beschreibung:

Depressionen mögen ein nächstes «Streitfeld» in den Sozialversicherungen werden – oder: Sie sind es bereits. Die November-Tagung des Jahres 2017 geht das schwierige, umstrittene Thema mit einem offenen Blickwinkel an. Am Anfang der Tagung stehen medizinische Themen und es äussern sich Fachleute aus verschiedenen Bereichen. Darauf kann die juristische Einordnung aufbauen. Die November-Tagung beschäftigt sich vertieft mit Kausalitäten in der Unfallversicherung, mit der Leistungspflicht der Vorsorgeeinrichtungen bei Depressionen und mit der schwierigen Frage, ob während einer Behandlung einer Depression bereits eine Invalidenrente bezahlt werden soll oder kann. Die November-Tagung wird ergiebig sein: Versier te Fachleute mit langer Erfahrung und mit vielfältiger Reflexionsarbeit äussern sich – Gelegenheit zur Vertiefung durch Round Tables besteht – umfangreiche Unterlagen und ein Tagungsband erlauben eine zusätzliche Vertiefung in die Themen. An der Tagung werden Unterlagen abgegeben. Im Nachgang zur Tagung erscheint der Tagungsband, welcher die Referate der Tagung – teilweise in erweiterter Fassung – enthalten wird. Dieser Tagungsband wird allen Teilnehmenden zugestellt werden. Die Tagung richtet sich an Vertretungen von Versicherungen, an Mitglieder von Gerichten, an Anwältinnen und Anwälte, an Mitarbeitende von Rechtsschutzversicherungen und von Beratungsunternehmen und an Ärztinnen und Ärzte. Schwerpunkte • Medizinischer Blick auf die Depression • Neue medizinische Entwicklungen und Erfahrungen • Depression und Kausalität • Depression und Rentenanspruch • Depression und Unfallversicherung

 

weitere Informationen

 

Flyer

 

 

Rechtsgebiet(e):
  • Sozialversicherungsrecht
  • Andere Rechtsgebiete
<- zurück zur Übersicht