Agenda

Aktuelle Probleme des Koordinationsrechts II

Ort:
Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Europaplatz 1
Datum:
25.10.2017
Dauer:
08:30 - 16:30
Veranstalter:
HAVE/REAS
Beschreibung:

Noch immer sind viele Fragen im Koordinationsrecht ungeklärt und neue sind dazu gekommen. Die Neuauflage der Tagung behandelt die Koordination von Haftpflichtleistungen mit der ALV und dem ELG, beleuchtet, wie der mutmasslich entgangene Verdienst in der beruflichen Vorsorge zu bestimmen ist, und ganz elementar, ob die Kongruenzgrundsätze neu zu definieren sind. Das Regressprivileg stört nach dem Bundesgericht die Solidarität, und die Bindungswirkung der Invaliditätsbemessung und der Einfluss der Direktschadenerledigung auf den Regress sind weitere Brennpunkte. Der revisionsbedürftige Privatversicherungsregress sowie die 1. ATSG-Revision und die Digitalisierung der Regressabwicklung sind weitere Themen dieser Veranstaltung, die für Anwältinnen und Anwälte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Versicherungen sowie Richterinnen und Richter konzipiert ist.

 

Weitere Informationen

 

Flyer

 

 

Rechtsgebiet(e):
  • Haftpflicht- und Versicherungsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
<- zurück zur Übersicht