Ingo Oellerich

Dr. iur. Ingo Oellerich – Autor der Zeitschrift ASA

Image Dr. iur. Ingo Oellerich – Autor der Zeitschrift ASA

 

Publikationen

Dr. Oellerich ist Bearbeiter von Kommentierungen in verschiedenen Kommentaren zum Ertragsteuerrecht (Mössner/Seeger, KStG, 2. Aufl. 2015 (§§ 1–3, 8a, 32a); Blümich, EStG, KStG, GewStG (§§ 27–31 KStG); Bordewin/Brandt, Einkommensteuergesetz (§ 32d EStG)) und steuerlichen Verfahrensrecht (Beermann/Gosch, Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung (§§ 1, 2, 163, 164, 227 AO)), Mitautor in Schaumburg/Englisch, Europäisches Steuerrecht, 2015, sowie Verfasser diverser Beiträge zum Internationalen Steuerrecht, Ertragsteuerrecht, Umsatzsteuerrecht und steuerlichen Verfahrensrecht.

 

Lebenslauf 

  • 1976 in Ahaus geboren
  • 1995: Abitur
  • 2001: Erstes Staatsexamen
  • 2002 bis März 2004: Wissenschaftliche Hilfskraft bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Steuerrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (Prof. Dr. Birk)
  • April 2004 bis März 2005: Wissenschaftliche Hilfskraft an den Lehrstühlen für Öffentliches Recht bzw. Öffentliches Recht und Steuerrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (Priv.-Doz. Dr. Wernsmann)
  • April 2005 bis Juni 2005: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Steuerrecht (Prof. Dr. Birk)
  • 2006: Zweites Staatsexamen
  • 2007: Promotion zum Dr. jur. mit einer Arbeit zu dem Thema «Defizitärer Vollzug des Umsatzsteuerrechts – Legislative Verantwortung, Rechtsfolgen und Rechtsschutz» (erschienen bei Nomos, Baden-Baden 2008)
  • 2006 bis 2008: Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der FIDES Treuhandgesellschaft KG in Bremen
  • 2009: Ernennung zum Richter auf Probe (FG Münster, 10. Senat)
  • 2011: Ernennung zum Richter am Finanzgericht (FG Münster, 10. Senat)
  • 2012 bis 2013: wissenschaftlicher Mitarbeiter am BFH (I. Senat)
  • Seit 1. Januar 2014: Tätigkeit als Richter am Finanzgericht im – insbesondere für Körperschaftsteuer zuständigen – 9. Senat des FG Münster.