Bianka Dörr

Dr. Bianka S. Dörr, LL.M., Rechtsanwältin

Image Dr. Bianka S. Dörr, LL.M., Rechtsanwältin

Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg (D) und der University of East Anglia in Norwich (GB) sowie in Orgel, Klavier und Dirigieren am Kirchenmusik-Institut in Fulda (D); ausserdem LL.M. in Common Law der University of East Anglia; Promotion an der Universität Zürich (2002) und schweizerisches Rechtsanwaltspatent nach der Tätigkeit für eine grössere Zürcher Wirtschaftskanzlei (2006); 2006-2012 Oberassistentin für Privatrecht an der Universität Zürich; mehrmonatige Forschungsaufenthalte als Visiting Research Fellow am King’s College in London in den Jahren 2008/2010 sowie als Gastwissenschaftlerin an der Fondation Brocher in Genf in den Jahren 2009, 2011 und 2013; im akademischen Jahr 2009/2010 Gastprofessorin für Medizinrecht, Gesundheitswissenschaften und Zivilrecht an der Universität Augsburg; Ausarbeitung einer Habilitationsschrift im Privat- und Medizinrecht; seit 2013 Leitung von SNF-Forschungsprojekten an der Universität Luzern; ausserdem Konsulentin der Kanzlei Bühlmann Rechtsanwälte AG in Zürich sowie Lehrbeauftragte an den Universitäten Luzern, Basel, Zürich und bei den Universitären Fernstudien Schweiz.

 
Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:
  • Privatrecht: Personenrecht, Sachenrecht, Schnittstellen zum Immaterialgüterrecht, Erwachsenenschutzrecht, Familienrecht, Obligationenrecht
  • Medizinrecht / Biomedizinrecht, Medizinische Ethik
  • Internet- und IT-Recht, Datenschutzrecht, eHealth
  • Privatrechtsvergleichung (schweizerisches, deutsches und anglo-amerikanisches Recht, insbesondere mit Schwerpunkten im Persönlichkeitsrecht, Medizinrecht, Sachenrecht, Vertragsrecht)
  • Methodenlehre
  • Medien- und Rundfunkrecht, Regulierungsfragen