Christoph Brunner

portrait

Christoph Brunner

Prof. Dr. iur., LL.M.

 

Christoph Brunner ist Mitgründer der Arbitration & Litigation Boutique Peter & Partners. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, wo er sowohl als Parteivertreter wie auch als Schiedsrichter tätig ist. Zudem ist er auf die Führung von Verfahren vor staatlichen Gerichten spezialisiert und ist auch regelmässig beratend im Bereich des Vertrags- und Zivilrechts tätig.

Ausbildung

  • 2013
    Titularprofessor an der Universität Bern
  • 2007
    Habilitation, Universität Bern (Venia für Privat- und Wirtschaftsrecht unter Einschluss der Rechtsvergleichung und des Schiedsverfahrensrechts)
  • 1997
    Master of Laws (LL.M.), University of California at Berkeley School of Law (Boalt Hall)
  • 1996
    Promotion zum Dr. iur. (Eduard A. Stein Preis)
  • 1994
    Fürsprecherpatent (Bern)
  • 1989
    Universität Bern, Rechtswissenschaftliche Fakultät («cand. iur.»)
  • 1987–1988
    Universität Lausanne, Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • 1987
    Alte Kantonsschule Aarau, Matura Typus B

Bisherige Positionen

  • 1997–2015
    Partner, Konsulent und Mitarbeiter in zwei grossen schweizerischen Anwaltskanzleien.
  • seit 2006
    Lehrbeauftragter an der Universität Bern für den Vienna Moot Court, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Departement für Privatrecht

Redaktor

  • Leiter des Ressort «Nationales und internationales Kaufrecht sowie internationale Handelsverträge» sowie Redaktor des Teams Vertragsrecht des digitalen Rechtsprechungs-Kommentar des Push-Service von Weblaw

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch 

Publikationen

Eine vollständige Auflistung der Publikationen von Prof. Christoph Brunner finden Sie hier.