Image

Am 29. Juni 2017 findet das Weblaw Forum LegalTech – Digitalisierung des Rechtsmarktes in Zürich statt.

Fachorientiert – praxisnah – erfahren – für – Kanzleien – Notariate – Inhouse Counsels.

Technik und Recht – eine unheilvolle Verbindung? Die Verschmelzung von Technologie und juristischer Arbeit verändert je länger je mehr den juristischen Markt. Inhalte und Kanäle vermehren sich rasant. Juristen stehen vor Herausforderungen im Wissensmanagement, der Vertragsgestaltung,  Social Media Marketing und vielen weiteren Bereichen. Um hochwertigen Content aus der Informationsflut herauszufiltern, werden Organisation und Vernetzung immer wichtiger. Ist LegalTech eine Entwicklung mit disruptivem Charakter? Welche Herangehensweise ist für grosse und kleine Kanzleien, Notariate oder Inhouse Counsels die richtige? Wie kann LegalTech erfolgsversprechend für das eigene Unternehmen genutzt werden?
 
Das Weblaw Forum LegalTech – Digitalisierung des Rechtsmarktes wird fachorientiert und praxisnah die aktuellen Fragen und Herausforderungen diskutieren und analysieren. 

 

Programm.
Uhrzeit. Referent & Titel.
08:30 – 09:15

Einlass und Empfang.

09:15 – 09:30

Allgemeine Begrüssung und Vorstellung der Referierenden.

Simone Kaiser

 

Referate.
Uhrzeit. Referent & Titel.
09:30 – 09:45

Einführung in die Thematik.

Franz Kummer

09:45 – 10:30

LegalTech – Evolution oder Revolution?

Niko Härting

10:30 – 10:45

Kaffeepause.

 

Uhrzeit. Referent & Titel.
10:45 – 11:15

LegalTech - Geht mich das als Feld-Wald-Wiesen-Anwalt etwas an? 

Gian Sandro Genna

11:15 – 11:45

LegalTech bei grösseren Kanzleien und bei Unternehmen.

Raffael Büchi, Salvatore Iacangelo

11:45 – 12:15

Die Organisation des Wissens – Vorteile und Grenzen der Digitalisierung.

Philipp Roth

12:15 – 12:45 Frage- und Diskussionsrunde. 
12:45 – 13:30 Mittagspause. 

 

Uhrzeit. Referent & Titel.
13:30 – 14:15

Digitalisierung anwaltlicher Dienstleistungen – Wie Sie mit innovativen Business Modellen neue Klienten gewinnen.

Petra Arends-Paltzer

 

Workshops.
Uhrzeit. Referent & Titel.
14:15 – 15:45

LegalTech aus der Sicht der Dokumente.

Wolfgang Hugentobler

14:15 – 15:45

Wie optimiere ich meine Web- und Social-Media-Präsenz? Praxistipps für kleine und grosse Unternehmen.*

Philipp Roth

15:45 – 16:00 Kaffeepause. 

 

*Ihre Website ist verstaubt? Sie haben noch keine Website oder Optimierungsbedarf? Wir suchen Livebeispiele die wir während dem Workshop aktiv angehen, aufbauen und optimieren können. Schicken Sie uns bis zum 31. Mai 2017 einen Link zu Ihrer bestehenden Internetpräsenz an
info@taxlawfactory.ch. Wir wählen dann einige Beispiele aus, die wir während dem Workshop aktiv optimieren und werden Tipps zur weiteren  Bewirtschaftung geben.

Panel.
Uhrzeit. Referent & Titel.
16:00 – 17:15

Diskussionsrunde.

Teilnehmende werden noch bekannt gegeben.

17:15 – 17:30

Abschliessende Worte.

Simone Kaiser

17:30 – 19:00

Apéro und Networking.

 

 

Referierende.

 

Petra Arends-Paltzer

Dr. iur., Founder: lawyer-marketing.net und Co-Founder: swisslegal.tech, Adliswil

Weitere Informationen.

Digitalisierung anwaltlicher Dienstleistungen.

Digitalisierung – eine Chance oder eher eine Bedrohung? Das ist ungefähr so zu beantworten wie die Frage nach den Löchern im Käse – sie ist nämlich beides! Vielen macht sie Angst oder sie sind zumindest verunsichert, weil niemand so genau weiss, was auf einen zukommen wird. Aber Angst war schon immer ein schlechter Begleiter und ist auch überhaupt nicht nötig, denn wenn man sich mit der Digitalisierung auseinandersetzt, erkennt man auch die grossen Chancen, die sie mit sich bringen kann. Auch ein Blick über den Teich schadet nicht! Anwälte in den USA müssen sich seit mehr als 15 Jahren mit der «digitalisierten» Konkurrenz arrangieren – und es gibt sie immer noch! In meinem Vortrag erfahren Sie, wie sich die Kollegen mit der neuen Konkurrenz arrangieren und wie sie mit neuen, digitalen Businessmodellen darauf reagiert haben. Zum vollständigen Abstract.

Raffael Büchi

Dr. iur., Co-Founder und CEO eines LegalTech Unternehmens

Weitere Informationen.

LegalTech bei grösseren Kanzleien und bei Unternehmen.

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für LegalTech bei grösseren Kanzleien und bei Unternehmen? Der Referent zeigt anhand von Beispielen das Potenzial von LegalTech auf, weist aber auch auf Herausforderungen hin, die sich im Zusammenhang mit der Implementierung von LegalTech-Projekten stellen. 

Gian Sandro Genna

Dr. iur., Inhaber JusOnline, Muri b. Bern und Thun

Weitere Informationen.

LegalTech - Geht mich das als Feld-Wald-Wiesen-Anwalt etwas an?

Die Digitalisierung des Rechts («LegalTech») betrifft nicht nur die grossen Wirtschaftskanzleien, sondern auch den Einzelanwalt in der Provinz und die Kleinkanzlei in der Stadt. LegalTech bedeutet auch mehr als nur den Einsatz netter digitaler Tools im Kanzleialltag. Vielmehr verändert die Digitalisierung fundamental die Arbeitsweise der Anwälte und ihre Kommunikation mit den Kunden. Sie eröffnet zudem nie dagewesene Chancen für neue Geschäftsmodelle innovativer Juristen und führt zu mehr Effizienz in der Fallbearbeitung. Voraussetzung dafür ist, dass wir Anwälte lernen, als moderne Unternehmer zu handeln und LegalTech als Segen und nicht als Fluch zu verstehen.

Zur Person Gian Sandro Genna.

Niko Härting

Honorarprofessor, RA, Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR), Berlin

Weitere Informationen.

LegalTech – Evolution oder Revolution?

Die technologische Entwicklung verändert unseren Beruf. Gestern noch Schreibmaschine, Diktiergerät, Fristenbuch; heute schon Tablet, Headset, elektronische Akte. Und morgen? Wie werden künstliche Intelligenz und selbstlernende Algorithmen unseren beruflichen Alltag prägen? Werden wir durch Roboter ersetzt? Stehen wir am Anfang eines disruptiven Prozesses oder mitten in einer kontinuierlichen Entwicklung? Was können wir aus Erfahrungen der Vergangenheit lernen, um für die Zukunft gerüstet zu sein?

Salvatore Iacangelo

lic. iur., RA, MBA INSEAD, Director, Digital Solutions & Delivery, Credit Suisse, Zürich

Weitere Informationen.

Coming soon.

Simone Kaiser

RA, EMBA, Weblaw AG, Bern

Weitere Informationen.

Franz Kummer

lic. iur., Mitgründer und CEO Weblaw AG, Bern

Weitere Informationen.

Philipp Roth

MLaw, Inhaber taxlawfactory GmbH, Liestal

Weitere Informationen.

Die Organisation des Wissens – Vorteile und Grenzen der Digitalisierung.

Wie lässt sich Wissen mithilfe digitaler Technologien effizienter verwalten? Und: Brauche ich das überhaupt? Knowledge Management ist längst nicht mehr nur ein Thema für grosse Wirtschaftskanzleien und die Big4. Auch als kleinere und mittlere Kanzlei sollte ich mich frühzeitig mit diesem Thema befassen. Gerade in der digitalen Welt ist es wichtig, die Informationsflüsse praxisorientiert und nachhaltig zu steuern. Anhand von konkreten Beispielen wird aufgezeigt, wie Wissen jenseits verstaubter Datenbanken organisiert werden kann, welche digitalen Tools dabei unterstützen, welche Rolle der Mensch dabei spielt und was die Kleinen von den Grossen lernen können.

 

Workshops & Panels.

 

Raffael Büchi

Dr. iur., Co-Founder und CEO eines LegalTech Unternehmens

Weitere Informationen.

LegalTech aus der Sicht des Unternehmensjuristen.

Welche Einsatzmöglichkeiten sehen Unternehmensjuristen für LegalTech im Unternehmen? In welchen Bereichen hat LegalTech die Arbeit von Unternehmensjuristen bereits verändert? Wo sehen die Panelteilnehmer Potenzial für zukünftige Veränderungen? Wie verändert LegalTech die Zusammenarbeit von Unternehmensjuristen mit externen Anwälten? Was für Erwartungen haben Unternehmensjuristen an ihre externen juristischen Berater im Zusammenhant mit LegalTech?

Die Panelteilnehmer, Unternehmensjuristen in leitenden Positionen bei Unternehmen aus verschiedenen Branchen, werden diese und andere Fragen diskutieren.

Wolfgang Hugentobler

Ing. HTL/NDS, Mitbegründer und CEO iDPARC AG, Bern

Weitere Informationen.

LegalTech aus der Sicht der Dokumente.

LegalTech ohne Dokumente ist undenkbar. Am Ende des Tages muss ein konkreter juristischer Sachverhalt in Form eines Dokuments vorliegen. LegalTech stellt aber auch hohe Anforderungen an Dokumente in Bezug auf juristische Aktualität, Konsistenz und Personalisierung. Trotz diesem hohen Stellenwert der Dokumente werden sie vielfach noch immer mit veralteten, nicht webfähigen Werkzeugen redundant verwaltet. Der Workshop zeigt auf, wie alte Word-Dokumente ohne Programmierkentnisse zu web- und tabletfähigen Interaktionen und nebenbei gleichzeitig zu hochwertigen Printdokumenten werden.

Christian Meisser

RA, lic. iur., MBA (HKU / CBS), LEXR AG / Mitgründer und Solera Holdings, Inc. / EMEA Legal Counsel, Zürich

Weitere Informationen.

Philipp Roth

MLaw, Inhaber taxlawfactory GmbH, Liestal

Weitere Informationen.

Wie optimiere ich meine Web- und Social-Media-Präsenz?

Eine professionelle Website und Social-Media-Präsenz sind kein Hexenwerk und lassen sich problemlos selbst umsetzen – ohne teure Investitionen und Vorkenntnisse! Hands-on! Anhand von konkreten Beispielen erfahren Sie, wie Sie als Einzelanwalt oder Kanzlei mit einfachen Tools und Strategien Ihre Webseite optimieren oder am besten gleich selbst aufbauen können. Wie schaffe ich mir meine digitale Visitenkarte? Was muss ich inhaltlich beachten? Wie bewirtschafte ich meine Webpräsenz und wie kann ich Inhalte in den Social Media gezielt vermarkten, Kundenbeziehungen pflegen und neue Kunden gewinnen? Wir holen Sie in einem interaktiven Workshop da ab, wo Sie gerade stehen und zeigen Ihnen, wie es einfacher oder noch besser geht!

 

Ort & Anfahrt.

 

Die Veranstaltung findet im World Trade Center Zürich an der Leutschenbachstrasse 95 statt.

Vom Hauptbahnhof Zürich aus ist das World Trade Center bequem mit dem Tram, der S-Bahn oder dem Auto in ca. 25 Minuten erreichbar. Die Veranstaltung findet im Raum «Paris» statt, der Weg zum Raum wird ausgeschildert.

  • Tram Nummer 11 (Richtung Auzelg), ca. 26 Minuten
    - Austeigen an der 16. Haltestelle «Fernsehstudio»
    - Ab Zürich Bahnhofquai/HB, fährt alle 10 Minuten
     
  • S8 (Richtung Winterthur) oder S14 (Richtung Hinwil) / Umsteigen auf Tram 12 (Richtung Flughafen, Fracht), ca. 22 Minuten
    - S-Bahn bis Wallisellen
    - Ab Wallisellen Tram 12, aussteigen an der 4. Haltestelle «Fernsehstudio»
    - Ab Zürich HB, S-Bahn und Tram fahren alle 15 Minuten
     

Anfahrtsplan.

 

Sponsoren & Partner.

 

Logo Google Play
Logo Google Play
Logo Google Play
Logo Google Play    
     

 

Tickets & Kontakt.

 

Kategorie Preis

Tickets.

Kategorie 1: Normalpreis. CHF 560.- Ticket kaufen.

Kategorie 2: Studentenpreis.

 

E-Mail mit dem Betreff «LegalTech + Studi» und Kopie der Legi an info@weblaw.ch.

CHF 150.- Ticket kaufen.
Kategorie 3: Livestream. CHF 450.- Ticket kaufen.

 

Kontakt.

Weblaw AG 
Cyber Square 
Laupenstrasse 1
3008 Bern
Tel: +41 31 380 57 77 / Fax +41 31 380 57 78
info@weblaw.ch